Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Informationen zu Covid19

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

durch die aktuelle Corona-Pandemie ist alles anders!

Unser Alltag wurde ordentlich durcheinander gebracht und alles ist irgendwie befremdlich.

Wir haben für Sie diesen Elternbrief zusammengestellt, um in Kontakt mit Ihnen zu bleiben und Informationen auszutauschen.

 

Zuallererst hoffen wir, dass es Ihnen gut geht!

Einige von Ihnen haben wir schon lange nicht mehr gesehen!

 

Dann möchten wir uns ganz herzlich bei den fleißigen Kindern bedanken, die uns so tolle Bilder an den Gartenzaun hängen und die „komische“ Zeit dadurch etwas bunter machen. Auch wir haben uns am Zaun verewigt und erfreuen uns über die tollen Kunstwerke.

 

Mittlerweile ziehen schon Wochen ins Land ohne „normalen“ Betrieb und im Kinderhaus fühlt sich alles seltsam leer und still an.

Lediglich eine Notbetreuung ist sichergestellt, die von Mal zu Mal ausgeweitet oder verändert wird.

Auch wir können nur die Pressekonferenzen verfolgen um auf den aktuellen Stand zu sein und dann heißt es abwarten auf schriftliche Anordnungen von offizieller Seite.

Das bedeutet, wir erfahren oft erst sehr spät von neuen Änderungen.

Daher bitten wir Sie auch weiterhin, sich auf die Seite vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales regelmäßig hinein zu schauen und sich zu informieren.

Gerne können Sie uns bei Unklarheiten anrufen und wir versuchen, alle Fragen zu klären, besonders im Hinblick auf die Notbetreuung.

 

Ein paar aktuelle Infos haben wir aber dennoch für Sie gesammelt und zusammengefasst:

  • Herr Söder hat in der Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Eltern finanziell entlastet werden sollen, indem Elternbeiträge für April/Mai/Juni 2020 übernommen werden.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr Kind nicht in der Notbetreuung war oder ist.   Ansonsten wäre der übliche Beitrag von den Eltern zu entrichten.

Viele Eltern sind bereits beitragsfrei durch den Beitragszuschuss vom Staat und sind hiervon nicht betroffen.

Ebenso hat unser Kinderhaus für den Monat April 2020 bereits Elternbeiträge eingezogen. Wer also im April 2020 nicht in der Notbetreuung war und noch Beiträge leisten musste, wird diesen in den nächsten Tagen auf sein Konto zurück überwiesen bekommen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass Krippeneltern, die Krippengeld beantragt haben, diesen nicht behalten können wenn Sie von uns die Rückzahlung erhalten oder auch wenn Sie die Notbetreuung nicht in Anspruch nehmen.

 

  • Der Brückentag am 25.05.2020, sowie unsere geplanten Pfingstferien vom 02.06.2020 bis 05.06.2020 entfallen.

Dies soll für Sie eine Erleichterung sein, falls Sie auch weiterhin die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen.

 

  • Alle geplanten Aktivitäten im restlichen Kinderhausjahr werden auf Eis gelegt. Wir warten die aktuellen Entwicklungen ab. Dies heißt z.B. keine Ausflüge, keine Feste…

 

  • Haben Sie dringende Fragen zum Entwicklungsstand Ihres Kindes die nicht aufgeschoben werden können, vereinbaren wir mit Ihnen gerne einen telefonischen Termin.

 

Ob Sie in die Notbetreuung oder in die schrittweise weitere Öffnung hineinfallen, können Sie wie oben schon erwähnt hier nachlesen.

 

Da wir Auflagen einhalten und unser Personal einplanen müssen, geben Sie uns bitte vorab rechtzeitig und telefonisch bescheid.

 

 

 

 

Auf ein baldiges Wiedersehen

Ihr Kinderhausteam

 

 

Zaun